Organisation

Die organisatorische Schulform am Campus ist die kostenfrei Ganztagsschule. Das ist jene Form der schulischen Tagesbetreuung, in der Unterricht und Freizeit verschränkt stattfinden. Das Angebot umfasst Unterricht, Jause, Mittagessen, Lernzeit und Freizeit. Mittagessen und Unterricht/Freizeit bis 15.30 Uhr ist kostenfrei. Für den Spätdienst und die Jause sind Pauschalbeträge zu bezahlen.

 

Anwesenheitspflicht ist täglich von 8 Uhr bis 15.30 Uhr, am Freitag bis 13.50 Uhr. Die Kinder können nur in Ausnahmefällen (z.B. Arzttermine) vor 15.30 Uhr abgeholt werden.

 

Bei Bedarf bieten wir auch einen Frühdienst (ab 7.00 Uhr) und Spätdienst (bis 17.30 Uhr) an. Dafür ist eine zusätzliche Anmeldung erforderlich. Die Anmeldeformulare erhalten Sie zu Schulbeginn über die Klassenlehrerin oder den Klassenlehrer.

 

Regulärer Einlass in die Schule ist um 7.45 Uhr, bitte bis dahin vor dem Haupteingang warten. Der Schultag (Unterricht) beginnt pünktlich um 8 Uhr.

 

Grundsätzlich werden alle Arbeiten in der täglichen Lernstunde erledigt, sodass kaum mehr Aufgaben anfallen (ausgenommen Lesehausübung und gegebenenfalls Verbesserungen, Übungen für die Schularbeit).

 

Am Campus befinden sich im heurigen Schuljahr 12 Kindergartengruppen und 25 Schulklassen. Im Haus findet für die Schüler*innen Kindertherapie statt (Ergo-, Logo- und Physiotherapie). Eine Vernetzungsgruppe plant und organisiert die Verbindung zwischen den einzelnen Bereichen und Nahtstellen (KG, Basale Förderklassen, SKÖ – Klassen für Kinder mit Körperbehinderung, Integration, MS und WMS). Gegenseitige Hospitationen, große gemeinsame Pause, Feste und Feiern, Partnerklassen, gemeinsame Projekte, usw. gehören zum Schulkonzept.

 

Das Schulteam am Bildungscampus setzt sich aus Volksschullehrer*innen, Sonderschullehrer*innen, Pädagog*innen der MA 10, Assistent*innen der MA 10, Fachbetreuer*innen der Wiener Sozialdienste, Beratungslehrerin, Sprachheilpädagogin, Zivildiener, Therapeut*innen der Wiener Sozialdienste, Gebäudewarten der BIG, Küchenpersonal von WienWork und einer Administratorin der MA 56 zusammen. Die Freizeit wird von Freizeitpädagog*innen/Assistent*innen der MA 10 und von Lehrer*innen gestaltet.

 

Der Campus Seestadt betreut bei Bedarf die Kinder an allen schulfrei erklärten Tagen und in den Ferien (ausgenommen 24.12. und 31.12.).

 

Beachten und planen Sie, dass an folgenden Tagen (1.Schultag, 1. Schulwoche, 6 Konferenztage, 2 Bildungstage/Pädagogische Tage, Zeugnistag) aus organisatorischen Gründen KEINE Betreuung oder nur eingeschränkte Betreuung (=Journaldienst nach Anmeldung) erfolgt.

Die genauen Termine erhalten Sie zu Schulbeginn.

Enblicke in unseren Schulalltag:

Die Reporter von Morgen

Vergangene Wochen haben wir uns mit dem Thema Greenscreen in der Freizeit beschäftigt. Als Idee wurde das Thema Nachrichtenstudio vorgeschlagen und so produzierten die Kinder ihre eigenen Nachrichtenbeiträge (erfundene Ereignisse). Das Studiodesign haben wir am PC erstellt und die Nachrichtensprecher dann mittels Greenscreentechnik eingefügt. Den Kindern hat es viel Spaß gemacht ihre Beiträge zu verfassen […]

Fußballturnier 1+2 Klassen – Tag 2

In der Winterzeit ist es wichtig, dass man sein Team bei Laune und Spielfreude hält. So sind Hallenturniere eine willkommene Abwechslung. Deshalb veranstalteten wir am 12+13.1.2023 unser 2. Fußball-Hallenturnier am Campus Seestadt. Es wurden an beiden Tagen drei andere Schulen eingeladen, um ein abwechslungsreiches und spannendes Turnier zu spielen. Mit dabei waren dieses Jahr die […]

Fußballturnier 3+4 Klassen – Tag 1

In der Winterzeit ist es wichtig, dass man sein Team bei Laune und Spielfreude hält. So sind Hallenturniere eine willkommene Abwechslung. Deshalb veranstalteten wir am 12+13.1.2023 unser 2. Fußball-Hallenturnier am Campus Seestadt. Es wurden an beiden Tagen drei andere Schulen eingeladen, um ein abwechslungsreiches und spannendes Turnier zu spielen. Mit dabei waren dieses Jahr die […]

Schleimwurmsoß im Glibberbad!

Auch wenn der echte Schnee noch auf sich warten lässt, durften die Eisbären aus einem Superabsorber "Schnee" machen. Das Tollste waren aber die Schleimwürmer, die wir auch mitnehmen durften. Das Forschen im Science Pool hat allen Eisbären großen Spaß gemacht.

Die Frösche bei der Motopädagogik

… gemeinsames Bewegen macht Spaß 🙂    Die Frösche freuen sich immer besonders auf den Sportunterricht, denn sie lieben es sich zu bewegen.   Beim Stopp-Tanz wärmten sich die Kinder zuerst richtig gut auf. Danach wurden einige koordinative Übungen auf und mit den Bewegungsdeckeln geschickt bewältigt. Von Balancieren, Schi-Fahren, auf allen Vieren bewegen oder die Bewegungsdeckel [...]

Die Safariklasse am Eis

So wie auch im letzten Winter, waren wir euch heuer wieder eislaufen. Gemeinsam hatten wir viel Spaß und sind viele Runden geflitzt. Inzwischen sind wir schon richtige Profis und können auch schon einige Kunststücke.

Besuch am Christkindelmarkt

Vergangene Woche besuchte die Lerngruppe den Christkindlmarkt in den Blumengärten Hischstetten. Zuerst ging es zur Weihnachtsausstellung in den Glashäusern, wo wir uns verschiedene Weihnachtsbräuche die auf der Welt veranstaltet werden angesehen haben. Hierbei haben die Kinder zur Abwechslung die Kamera bekommen um Bilder zu machen. Dies machte ihnen eine Menge Spaß und es entstanden sehr […]

Große Pause = inklusive Pause

Damit die Schüler:innen der Elmarklasse die große Pause auch in der Gemeinschaft erleben können, hat sich die Igelklasse bereit erklärt, für die nächsten Wochen, Pausen-Buddies für sie zu sein. Die Kinder der Igelklasse holen die Kinder der Elmarklasse zu Beginn der Pause ab und verbringen die ganze Pause mit ihnen zusammen. Dadurch haben sich mittlerweile [...]

Sea turtles spazieren durch den Wald

Am Mittwoch 07.12 machten sich die Sea turtle Kids auf den Weg in das Nationalparkhaus in der Lobau. Herr Ernst empfing uns mit seiner Hündin Gina und gemeinsam ging es ab in den Wald. In der Schule lernten wir bereits über die Regeln im Wald, die verschiedenen Bäume und die Waldtiere. Wir erfuhren viele neue […]

Lasst uns froh und munter sein…

Der Nikolaus hat den S-Klassen ein Paket hinterlegt. Darin fanden die Schüler:innen doch tatsächlich das Bischofsgewand vom Nikolaus. Wer wollte durfte es gleich selbst anprobieren und der Nikolaus sein. Kleine Geschenke und Lieder durften bei so einem Anlass natürlich such nicht fehlen.